Bestell- und Beratungshotline: +49 91 29 / 40 30-0 

Unternehmen

Aktuelles

Der Vergleich überzeugt!

Neulich im Labor: „Bei den Okklusprays gibt es doch eh keine Unterschiede!”. Da sind wir anderer Meinung. Hier der Sprühvergleich direkt auf unserem Okkluspray-Folder: Links das Okkluspray eines anderen Herstellers und rechts das Wegold Okklusionsspray. Lassen auch Sie sich vom neuen Wegold OkkluSpray+ überzeugen. Jetzt zum Einführungspreis.

Vergleich Okklusionsspray

Die neue Freiheit in der Implantatplanung mit dem CM LOC FLEX

Frei bewegen, frei handeln, frei sein - CM LOC® FLEX. Das Verankerungs-System bietet als besonderen Vorteil den Ausgleich von Divergenzen bis zu 60° (± 30°) über das flexible Abutment. 

Entdecken Sie weitere spannende Details, wie das intelligente Abutmentdesign und die vielfältigen Matrizenvarianten in unserem neuen Folder gemäß dem Motto: Freiheit!

Informationen zum Thema Antikorruption

In letzter Zeit tauchen immer wieder Fragen zum Thema Antikorruptionsgesetz und Bestechung im Gesundheitswesen auf. Betrifft dies auch Rabatte beim Einkauf von Zahnersatzmaterialien usw.? Die folgenden Broschüren, herausgegeben von der Bundeszahnärztekammer und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, geben Aufschluss:

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.kzbv.de/rechtsgrundlagen.56.de.html

Zahnärzte spenden Zahngold an Hospiz

Diese Spendenaktion haben wir gerne durch das kostenlose Scheiden von gesammeltem Zahngold unterstützt.

Neuer Geschäftsführer

Alwin HueberWir freuen uns, Herrn Alwin Hueber als neuen Geschäftsführer der Wegold Edelmetalle GmbH begrüßen zu dürfen.

Herr Hueber ist durch die Gesellschafterversammlung der Wegold Holding GmbH am 23.11.2016 zum Geschäftsführer der Wegold Edelmetalle GmbH für die Bereiche Rechnungswesen, Finanzen, interne Abläufe, Qualitätsmanagement und allgemeine Verwaltung bestellt worden und vertritt gemeinsam mit Jürgen Freisleben die Gesellschaft nach außen.

Herr Hueber war seit 2014 als Risikomanager bei der Wegold Edelmetalle GmbH beschäftigt. Zudem wurde ihm die Leitung des Qualitätsmanagements übertragen und somit beispielsweise die Beratung der Unternehmensleitung bei der Entwicklung ihrer Qualitätspolitik.

In seiner vorherigen Position, als Prokurist der damaligen Tochtergesellschaft d.facto AG, leitete er ein 12-köpfiges Team und war z. B. für die administrativen Aufgaben im Bereich Debitorenbuchhaltung und das Mahnwesen verantwortlich. Zu seinen Tätigkeiten zählten u. a. Bonitätsprüfungen, die Durchführung des Mahnlaufs oder das Verhandeln, Erstellen und Überwachen von Zahlungsvereinbarungen. Schon damals wirkte er aktiv an den Monats- und Jahresabschlüssen, sowie den Budgetgestaltungen für die kommenden Geschäftsjahre mit.
 
Die Geschäftsführer der Wegold Holding GmbH, der Wegold Edelmetalle GmbH sowie das gesamte Team wünschen Herrn Hueber alles Gute in seiner neuen Verantwortung und allzeit ein glückliches Händchen.

Unterstützung für Löwenkinder

Seit letztem Jahr können die Außendienst-Mitarbeiter der WEGOLD selbst entscheiden, ob sie an ihre Kunden Weihnachtsgeschenke verteilen oder den entsprechenden Betrag spenden. Verkaufsleiter Dirk Beelitz hat sich mit seinen Kunden auch 2016 für die Unterstützung der Löwenkinder entschieden - 1.000 Euro wurden so einem guten Zweck gestiftet ... Vielen Dank!

 

3 tägiger Keramikkurs

am Bildungszentrum für Zahntechnik - Gewerbeakademie Freiburg

 

Auch im Zeitalter des CAD-CAM sind umfangreiche Kenntnisse und handwerkliches Geschick bei der Herstellung individueller Front-und Seitenzahnkronen unumgänglich. Wie "funktioniert" Schichtkeramik, welchen Einfluss haben  variierende Schichtstärken auf das Ergebnis, wie und was beeinflusst das Licht und nach welchen Kriterien wähle ich meine Schichtmaterialien aus, um ein naturidentisches Ergebnis zu erzielen? Welchen Einfluss nehmen Brennparameter auf den ästhetischen Ausdruck und die Werkstoffeigenschaften der Keramik?

Diese und viele andere Fragen wurden erörtert und praktisch während des drei Tage dauernden Schichtkeramikkurses "Schichttechniken und Farbenlehre" mit ZTM Michael Perling umgesetzt.

Der auf klassischer Metallkeramik basierende Kurs wurde mit der mittelschmelzenden Schichtkeramik "classica" durchgeführt. Angelehnt an die Prüfungsanforderung fand auch die Anfertigung einer keramischen Stufe an Zahn 21 Eingang in den Kursablauf.

Folgende Materialauswahl, quer durch alle Massengruppierungen des classica-Sortimentes, waren Grundlage für die Schichtungen

 

 

 

 

Erster Auftrag der keramischen Stufenmasse an das reduzierte Gerüst. Hierbei sollte man nicht zu sparsam sein, um der Schrumpfung beim Brand ein wenig zu begegnen.

Nach dem Vortrocknen lässt sich das Gerüst mit der Stufenschichtung leicht vom isolierten Stumpf lösen.

Nach dem ersten Stufenbrand.

Voller Elan und Konzentration sind alle Teilnehmer bei der Umsetzung der Frontzahnschichtung.

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ich bedanke mich für 3 Tage intensiver, fruchtbarer Zusammenarbeit mit Ihnen, sie sind eine tolle Truppe und ganz bestimmt werden Sie alle das gesteckte Ziel problemlos erreichen. Die Firma Wegold und ich drücken Ihnen auf jeden Fall alle Daumen :)

Michael Perling

 

Preisänderung Dentallegierungen

Als Ihr Lieferant für Edelmetalllegierungen informieren wir Sie darüber, dass wir uns auf Grund der stark gestiegenen Edelmetallnotierungen gezwungen sehen, unsere Preise für Dentallegierungen mit Wirkung zum 08.07.2016 anzupassen.

Bei Bedarf können Sie die Preiskarte bei uns anfordern oder ganz einfach hier herunterladen:

Preiskarte Dentallegierungen

Goldbuch

Zum Führen der Edelmetallabrechnung ist das Goldbuch seit jeher der Standard für eine korrekte Abrechnung.

Das Goldbuch steht Ihnen nun zum Download und praktischem selbst Ausdrucken bereit.

Tipp: Wie finde ich die passende Kugelkopfmatrize

Dalbo®? Preci Clix®? Kugelankersystem®?

Sie kennen vermutlich das Szenario: der Patient sitzt am Stuhl, die Prothese hält nicht mehr und Sie müssen eine neue Kugelkopfmatrize einbauen. Doch welches System wurde verwendet? Dalbo® von Wegold®, Preci Clix® von CEKA®, oder doch das Kugelankersystem von Degudent®? Der Patient hat die Rechnung nicht mehr, das Labor gibt’s schon lange nicht mehr! … die Suche kann beginnen …

Sparen Sie sich die Arbeit!!! Sie können ganz einfach mit einer digitalen Schieblehre den Kugelkopfdurchmesser abmessen. Kennen Sie erstmal den Durchmesser, dann ist es ein Einfaches.

Weiterlesen

Ode an die Presskeramik

In der dental dialogue Ausgabe vom 07.03.2016 wurde ein Beitrag von Herrn ZTM Salvatore Milioto über unsere Presskeramik replica_p im täglichen Einsatz veröffentlicht.

„Die Presskeramik ist zu einem der wichtigsten Restaurationsmaterialien in der klassischen prothetisch-restaurativen Zahnheilkunde geworden. Die Gründe hierfür sind vielfältig, als wichtigste Schlagworte werden allerdings immer wieder die hohe Präzision und Reproduzierbarkeit sowie die gut handelbare und damit wirtschaftliche Verarbeitbarkeit genannt. Getreu dem Motto „don’t tell me – show me“ möchte Ztm. Salvatore Milioto anhand dreier presskeramisch gelöster Patientenfälle aufzeigen, wie gut sich dieses Materialkonzept in den Laboralltag integrieren lässt und dass sich mit Presskeramik die natürliche Zahnsubstanz sehr gut nachahmen lässt.”

Wir möchten uns recht herzlich bei Herrn Milioto für die gute Zusammenarbeit bedanken. Seinen Artikel finden Sie hier zum Download oder in der Ausgabe 02/2016 der dental dialogue.

Fahrzeug für Flüchtlingsunterkunft

Mit einer großzügigen Spende ermöglicht der Lions Club Hamburg-Elbufer den Bewohnern der Zentralen Aufnahme Rugenbarg mehr Mobilität. Am Donnerstag, 25. Februar 2016, haben Vertreter der Organisation dem DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V., der die Unterkunft betreibt, einen Kleinbus im Wert von 13.500 Euro übergeben. „Wir wollen dazu beitragen, das Leben der Flüchtlinge zu erleichtern”, erklärt Lions-Club-Sekretär Dr. Andreas Reuß und ergänzt: „Flüchtlinge, die noch nicht die Möglichkeit haben, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, können nun zum Beispiel einfacher zur DRK Kleiderkammer im Zentrum Osdorfer Born gelangen.”

Wie seit vielen Jahren hat Wegold den Lions-Club auch in diesem Projekt finanziell unterstützt.



Lions-Sekretär Dr. Andreas Reuß, DRK Kreisgeschäftsführer Jörg Theel, Lions-Beauftragter Hans-Joachim Maehl und Lions-Präsident Frank Feldmann (v.l.n.r.) neben dem neuen Kleinbus, der in der Zentralen Erstaufnahme Rugenbarg eingesetzt werden soll.

CM LOC FLEX - noch mehr Möglichkeiten!

CM LOC System FolderDas CM LOC® Verankerungs-System von Cendres+Métaux steht für eine funktionelle, hygienische, anwender- und patientenfreundliche Lösung. Das Abutment-Design setzt dabei einen neuen Standard für eine verbesserte klinische Anwendung, erhöhte Lebensdauer und garantiert somit einen hohen Trage- und Reinigungskomfort.

Jetzt wurde das System erweitert um das flexible Abutment CM LOC FLEX. Damit lassen sich Implantatdivergenzen bis zu 60° ausgleichen! Selbstverständlich ist das System modular aufgebaut und es passen alle Matrizen!

Nutzen Sie diese Freiheit in der Implantatplanung.

Hier finden Sie alle Informationen zum CM LOC System

Hier können Sie unsere aktuelle Broschüre herunterladen

Unterstützung für Löwenkinder

Bei WEGOLD legen die Außendienstmitarbeiter fest, ob sie an ihre Kunden Weihnachtsgeschenke verteilen oder den entsprechenden Betrag lieber spenden. Verkaufsleiter Dirk Beelitz hat sich mit seinen Kunden für die Unterstützung der Löwenkinder entschieden ... Vielen Dank!

 

Zahnärzte machen sich für Kinderklinik stark

Patienten spenden Zahngold im Wert von 80.323,45 Euro

Passau. Knapp 40 Zahnarztpraxen im gesamten ostbayerischen Raum haben sich an der Aktion beteiligt, Zahngold zu Gunsten kranker Kinder in der Kinderklinik Dritter Orden Passau zu sammeln. „Die Kolleginnen und Kollegen haben den mittlerweile bekannten und sinnbildlich für die Kinderklinik stehenden gelben Bauhelm am Empfang der Praxis stehen und wenn Patienten Zahngold entnommen wurde, haben wir sie auf die spezielle Aktion aufmerksam gemacht – wie wir jetzt wissen, haben nicht viele gezögert und ihr Zahngold gern gespendet”, erklärt Zahnarzt Dr. Alexander Hartmann, der die Baumaßnahmen an der Kinderklinik seit Beginn im Jahr 2013 stark unterstützt.

Zahnarzt Gregor Würfl, Katja Anders von der Kinderklinik mit Verwaltungsdirektor Reinhard Schmidt, Roland Birner, Verkaufsleiter bei Wegold Edelmetalle und Zahnarzt Dr. Alexander Hartmann.
Foto (Kinderklinik): Zahnarzt Gregor Würfl, Katja Anders von der Kinderklinik mit Verwaltungsdirektor Reinhard Schmidt, Roland Birner, Verkaufsleiter bei Wegold Edelmetalle und Zahnarzt Dr. Alexander Hartmann.

Weiterlesen

Zahngold für Malteser

Wie jedes Jahr unterstützt die WEGOLD Edelmetalle GmbH die Malteser durch das kostenlose Scheiden von gesammeltem Zahngold:

Umsatzsteuererhebung bei Metalllieferungen

Reverse-Charge-Verfahren / Bagatellgrenze von 5.000 Euro

Hiermit informieren wir Sie über die erneut veränderte umsatzsteuerliche Gesetzgebung. Der § 13 b des Umsatzsteuergesetzes wurde mit Wirkung zum 01.07.2015 geändert.

Weiterlesen

Der neue Gesamtkatalog 2015/2016 ist da!

Ab sofort ist der neue Wegold Gesamtkatalog erhältlich – in frischem Design und mit unserem bewährten Farbleitsystem, damit Sie sofort zu der entsprechenden Produktgruppe gelangen. Im gewohnten DIN A4-Format finden Sie eine Übersicht über alle unsere Produkte. Diese wurden spezifisch zusammengefasst, damit ein noch schnellerer und umfassenderer Überblick ermöglicht wird. Und natürlich gibt es auf den Produktseiten immer wieder nützliche Tipps und Hinweise zu der Verarbeitung unserer Produkte.

Sollten Sie dennoch einmal etwas nicht finden, schlagen Sie einfach in dem umfassenden Stichwortverzeichnis auf der letzten Seite nach. Aber natürlich stehen wir im Hause Wegold jederzeit mit Rat und Tat persönlich an Ihrer Seite.

Ein Katalog, der gleich mehrere Dinge vereint – eine komplette Produktübersicht, frisches und ansprechendes Design, wichtige und interessante Verarbeitungstipps. Aufschlagen, nachschlagen, loslegen. Alles aus einer Hand – mit bewährter Premium Qualität:

Hauptkatalog 2015/2016

 

Wichtige Kundeninformation

Änderung bei der Umsatzsteuererhebung nach
Reverse-Charge-Verfahren bei Metalllieferungen

Hiermit informieren wir Sie über die veränderte umsatzsteuerliche Gesetzgebung. Der § 13 b des Umsatzsteuergesetzes wurde mit Wirkung zum 01.10.2014 neu gefasst. Mit der Neuregelung des § 13 b Abs. 2 Nr. 11 UStG i. V. m. Anlage 4 zum UStG dürften nach dem aktuellen Stand unserer Recherchen nahezu alle Dentallegierungen erfasst werden, da die Regelung neben Gold nun auch Silber und Platin, sowie unedle Metalle einschließt. Ziel der Änderung ist es, Steuerausfälle für den Fiskus durch beispielsweise Betrug oder Insolvenz zu vermeiden, indem man die Steuerschuldnerschaft und die Möglichkeit des Vorsteuerabzuges bei einer Person, dem Leistungsempfänger, zusammenführt.

Was bedeutet das für Sie?
Bisher waren unsere Rechnungen für Metalllieferungen Bruttorechnungen, die den Nettobetrag zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer auswiesen. Steuerschuldner war die Wegold Edelmetalle GmbH, also der Lieferant, und musste die Steuer an das Finanzamt abführen.
Die Wegold Edelmetalle GmbH stellt nun in den Fällen des § 13 b Abs. 2 Nr. 11 UStG nur noch eine Rechnung aus, die den Nettobetrag ausweist. In der Regel wird die Rechnung den Hinweis enthalten, dass die Steuerschuldnerschaft entsprechend § 13 b Abs. 2 Nr. 11 UStG auf den Leistungsempfänger übergeht. In diesen Fällen hat der Leistungsempfänger, also der steuerlich geführte Unternehmer, die 19 Prozent Steuer aus dem Nettobetrag der Rechnung zu ermitteln und an das Finanzamt abzuführen.

Wer gilt als Unternehmer (Leistungsempfänger)?
Das beschriebene Reverse-Charge-Verfahren (Umkehrung der Steuerschuldnerschaft) gilt nur insoweit, dass der Leistungsempfänger auch umsatzsteuerlicher Unternehmer ist. Dabei ist zu beachten, dass als Unternehmer auch Unternehmen mit umsatzsteuerfreien Umsätzen betroffen sind und deshalb bisher keine Umsatzsteuervoranmeldungen abgeben mussten, wie z. B. Zahnärzte ohne Praxislabor. Diese werden also bei entsprechendem Waren bezug zukünftig Voranmeldungen abzugeben und Umsatzsteuer aus der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers (auch ohne Vorsteuerabzugsberechtigung) abzuführen haben.
Informieren Sie bitte Ihren Steuerberater soweit Sie von der Neuregelung betroffen sind oder sich zur Umsetzung Fragen ergeben.

Wann tritt die Neuregelung in Kraft?
Die Neuregelung ist wie eingangs erwähnt grundsätzlich auf alle Lieferungen ab dem 01.10.2014 anzuwenden. Das Bundesfinanzministerium lässt aber eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2014 grundsätzlich zu.
Die Wegold Edelmetalle GmbH wendet die Neuregelung einheitlich ab dem 01.11.2014 an.

Weitergehende Informationen zum Thema finden Sie auch auf der Homepage des Bundesministeriums der Finanzen: www.bundesfinanzministerium.de

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und stehen Ihnen für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Suchen

User Login